Bischof Dionysios Isa Gürbüz | © 2016 Francesca Trento
Schweiz
Bischof Dionysios Isa Gürbüz | © 2016 Francesca Trento

Syrisch-orthodoxer Bischof: «Ostern ist für uns ein Tag des Lichts!»

Mikrofon von kath.ch | © 2016 Hans Merrouche

Glaube auf allen Kanälen

Die Kirche muss, wenn sie heute wahrgenommen werden will, in den Medien präsent sein. Und das in einer Sprache, die verstanden wird, schreibt Martin Spilker im Kommentar zum Mediensonntag.

Kommentare ›
Kardinal Karl Lehmann  | © KNA
Ausland
Kardinal Karl Lehmann | © KNA

Kardinal Lehmann kritisiert Praxis von Bischofsernennungen

Bei Bischofsernennungen geht es offenbar nicht immer mit rechten Dingen zu. Dies kritisiert Kardinal Karl Lehmann in einem neu erschienenen Interview-Buch. Vor der Wahl oder der Ernennung eines Bischofs soll zudem viel stärker auf die theologische Kompetenz geschaut werden, so der bald 80-Jährige.

Beat Dietschy | © 2016 Vera Rüttimann
Schweiz
Beat Dietschy | © 2016 Vera Rüttimann

Mission – eine Herausforderung auch für die Kirche

Wenn heute Entwicklungsexperten über Mission sprechen, geht's nicht um den Missionar, der Einheimische zum christlichen Glauben bekehren will. Das zeigte eine Tagung in Luzern zu dem Thema. Da ist dann die Rede von einer Krise des Menschenbildes im Kapitalismus, oder es geht um einen Wandel auch in der Kirche.

Medienspiegel ›

Der Medienbischof zu Risiken der Sozialen Medien

Weihbischof Alain de Raemy gibt im Video von kath.ch Auskunft über seine Haltung zu den Medien. Er äussert sich zu den Chancen, aber auch zu den Risiken der Sozialen Medien. «Auf Facebook läuft die Kritik viel schneller, da muss die Kirche dabei sein und Antworten geben können.»
Zur Kommunikation der Schweizer Bischofskonferenz äussert sich Alain de Raemy selbstkritisch. Das Interview hat kath.ch Redaktorin Regula Pfeifer zum Mediensonntag vom 1. Mai 2016 geführt. Für Online-Spenden und weitere Informationen über die Schweizer Medienzentren folgen Sie diesem Link.

 

Süsser die Glocken nie klingen Teil 3

In der dieser Folge wird ein Glockenspiel für die Kirche in Ebikon (LU) bei der Firma Muff in Triengen (LU) getestet. Ein heikler Moment für die Techniker und Mechaniker. Funktionieren alle 16 Glocken? Arbeitet die Mechanik einwandfrei? Wie bringt man 16 Glocken dazu, eine Melodie zu spielen? Erstaunlich, welche Technik in solch einem Glockenspiel steckt.