Offene Kirchen öffnen auch  | © Annina Policante
Schweiz
Offene Kirchen öffnen auch | © Annina Policante

Offene Kirchen als Orte, wo auch Minderheiten willkommen sind

Gallus und der Bär | © Barbara Camenzind

Der zugewanderte Mönch

Gallus, der Heilige, der mit dem Bär dargestellt wird, ist Namensgeber der Stadt, des Kantons und des Bistums St. Gallen. Wo er sich um das Jahr 600 als Eremit niedergelassen hat, entstand das Kloster St. Gallen. Der aus Irland stammende Mönch soll der Legende nach am 16. Oktober im sanktgallischen Arbon verstorben sein.
Themen
Patriarch Kyrill I. in der Russisch-orthodoxen Auferstehungskirche Zürich | © Georges Scherrer
Ausland
Patriarch Kyrill I. in der Russisch-orthodoxen Auferstehungskirche Zürich | © Georges Scherrer

Streit wegen der Stellung orthodoxer Kirchen in der Ukraine verschärft sich

In den orthodoxen Kirchen stehen die Zeichen auf Sturm: Seit das geistliche Oberhaupt aller Orthodoxen, der Patriarch von Konstantinopel, eigenständige Kirchen in der Ukraine gutgeheissen hat, droht die russisch-orthodoxe Kirche mit einer Kirchenspaltung.
Messe nach ausserordentlichem Ritus | © Joachim Specht/Wikimedia Commons
Schweiz
Messe nach ausserordentlichem Ritus | © Joachim Specht/Wikimedia Commons

Bischof von Chur weihte Priester für die Personalpfarrei «Maria Immaculata»

Traditionalistische Katholikinnen und Katholiken in der Urschweiz haben einen eigenen Seelsorger: Am Samstag wurde Marcus Williams in Chur zum Priester geweiht. Er wird in der Personalpfarrei «Maria Immaculata» in Oberarth tätig sein.
Medienspiegel ›
 
Katholisches Medienzentrum