7. Dezember

«Bitte nicht», stammelte Reto und hob abwehrend die Hände. «Ich bin Vegetarier.» Er sass am Esstisch, die Krawatte hatte er offensichtlich gelockert. Auf einem Tellervor vor ihm lag – Monique traute ihren Augen nicht und trat darum in die Wohnung.

Am Tisch sassen auch Kevin und Lena, die beiden Kinder der Kovatschs, neben ihnen ihr Vater, als Samichlaus verkleidet, und seine Frau.

«Guten Abend», stammelte Monique, den Blick gebannt auf Retos Teller gerichtet. Sie hatte sich nicht getäuscht. Da lag doch tatsächlich ein Schweinekopf! Monique wurde erneut speiübel, sie fühlte ein Würgen und …

Der Wecker riss sie aus ihren Träumen. Sie brauchte einen Moment, ehe sie realisierte, dass sie im Bett lag. Ihr Schädel brummte. Langsam richtete sie sich auf, schlug die Decke zurück, setzte sich auf den Bettrand und atmete einmal tief durch.

Bilder gingen ihr durch den Kopf: Kovatsch mit blutverschmierten Kleidern und einer Bierflasche in der Hand, Kovatsch als Samichlaus verkleidet, Reto, der seine Krawatte suchte, Reto, der mit gelockerter Krawatte am Esstisch sass, vor ihm ein Teller mit …

– Benommen schüttelte Monique den Kopf, als könnte sie so herausfinden, was Traum und was Wirklichkeit war. (sys)

Traumsymbole: Das Schwein

7. Dezember 2019 | 00:01
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Adventskalender 2019»