Medientipp

Rap für Frauenrechte

Die afghanische Rapperin Sonita kämpft gegen Kinderheirat. Fast wäre sie selber an einen Mann verkauft worden. Der Dokumentarfilm «Sonita», der die Geschichte der mutigen jungen Frau erzählt, startet diese Woche in den Schweizer Kinos.  Eine Filmkritik und ein Interview mit der Musikerin auf der Medientipp-Seite.

Aus dem Film «Sonita» | © 2016 Xenix Filmdistribution
6. April 2016 | 11:19
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Medientipp»

weitere Artikel der Kategorie «Startseite oben rechts»