Wortmarke
Portal katholische
Kirche Schweiz

Kirchenjobs

Sekretär/-in Kirchenpflege 20%
Kirchgemeinde St. Franziskus Zürich-Wollishofen
17.09.2014

Aushilfe Hauswart / Sakristan
Kath. Kirchgemeinde Bülach
17.09.2014

Religionspädagogin / Religionspädagoge
Fachstelle für Religionspädagogik, Zürich
16.09.2014

weitere Stellen
 
Logo kath.ch Portal kath.ch – Das Internetportal der Katholischen Kirche der deutschsprachigen Schweiz – eine Dienstleistung des Katholischen Mediendiensts, Zürich (Schweiz)
erweiternInland
Der Freiburger Universitätsrektor Guido Vergauwen (Bild: Jacques Berset, 2014)
Der Freiburger Universitätsrektor Guido Vergauwen (Bild: Jacques Berset, 2014)
«Polemik um Islam-Zentrum schadet Freiburg»(Kipa) Die derzeitige Polemik rund um das geplante «Schweizerische Zentrum für Islam und Gesellschaft» an der Universität Freiburg (Schweiz) hat dem Bild Freiburgs und jenem ihrer Universität geschadet. Das sagte Rektor Guido Vergauwen am Mittwoch, 17. September, anlässlich der Pressekonferenz zum neuen Studienjahr.17.09., 17:58 » mehr …
erweiternAusland
Jean-Claude Hollerich, Erzbischof von Luxemburg (Bild: Erzbistum Luxemburg)
Jean-Claude Hollerich, Erzbischof von Luxemburg (Bild: Erzbistum Luxemburg)
Luxemburgs Erzbischof warnt vor «Kulturkampf»(Kipa) Luxemburgs Erzbischof Jean-Claude Hollerich hat die linksliberale Regierung seines Landes davor gewarnt, religiöse Grundrechte anzutasten. Falls die freie Religionsausübung beschnitten werden sollte, drohe ein «Kulturkampf», sagte Hollerich im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) am Mittwoch, 17. September. Eine solche Einschränkung werde er «auf keinen Fall hinnehmen».17.09., 14:48 » mehr …
 
erweiternVatikan
Ein Graffito auf einer Mauer in Rom zeigt Papst Franziskus als Superman. (Bild:YouTube, Screenshot, 2014)
Ein Graffito auf einer Mauer in Rom zeigt Papst Franziskus als Superman. (Bild:YouTube, Screenshot, 2014)
Treffen zum Papst-Schreiben(Kipa) Rund 2.000 Kleriker und Laien aus 60 Ländern kommen ab Donnerstag, 18. September, im Vatikan zu einem Symposium über das Lehrschreiben «Evangelii gaudium» von Papst Franziskus zusammen. Die internationalen Referenten sollen anhand ausgewählter Themen die pastorale Dimension des Apostolischen Schreibens und deren Umsetzung bei der Verbreitung des Evangeliums deutlich machen, wie der Vatikan am Mittwoch, 17. September, mitteilte. Organisiert hat das dreitägige Treffen der Päpstliche Rat für die Neuevangelisierung.17.09., 14:35 » mehr …
erweiternZitat
Beichtstuhl in der Kapelle auf dem Gornergrat oberhalb von Zermatt VS (Bild: Josef Bossart, 2012)
Beichtstuhl in der Kapelle auf dem Gornergrat oberhalb von Zermatt VS (Bild: Josef Bossart, 2012)
Märtyrer im Beichtstuhl(Kipa) «Die Ohrenbeichte gibt es heute auch bei jenen, die nicht in die Kirche gehen und den Beichtstuhl aufsuchen. Oft genug wird man ungewollt zum Zeugen, dessen Ohr die Leiden und Sünden anderer mit anhören muss. Das Telefon setzt die alte kirchliche Tradition in modernisierter Form fort. Auch beim Telefonieren findet eine Kommunikation zwischen zwei Partnern durch ein Sprachgitter statt, bei dem der eine den anderen nicht sieht. Der Partner am einen Ende der Leitung kann nicht aufhören mit dem Bekenntnis dessen, was ihm alles widerfahren ist; der Gesprächspartner ist Hörer und Beichtvater, wenngleich der Sprecher kein Sünder ist, denn was er bekennt, ist nicht seine Schuld, sondern die anderer; er ist eher Märtyrer.»17.09., 09:01 » mehr …

 

Übersicht Kipa-Meldungen



Mittwoch, 17. September 2014, 21:33:08
Twitter Facebook Praxis Facebook Video YouTube Google+
Was ist Flattr?

Moment ...