Anne Stickel (vorne) und Warner Benitez Fachpersonen im Projekt «Mural Comunitario» im Centro Monseñor Léonidas Proaño, Quito Sur, Ecuador. | © 2015 zVg
Ausland
Anne Stickel (vorne) und Warner Benitez Fachpersonen im Projekt «Mural Comunitario» im Centro Monseñor Léonidas Proaño, Quito Sur, Ecuador. | © 2015 zVg

Schweizer Hilfswerkvertreter in Ecuador – Eindrücke zur Papstreise

Evangelisch-reformierte Kirche in Cazis GR, genannt Steinkirche | © 2011 Barbara Ludwig

«Zu Lebzeiten von Jan Hus wollten alle die Kirche reformieren»

Michel Grandjean, Professor für Geschichte des Christentums an der Theologischen Fakultät der Universität Genf, im Interview mit dem Westschweizer Portal cath.ch (5. Juli). Hus wurde vor 600 Jahren vom Konstanzer Konzil (1414-1418) zum Tod auf dem Scheiterhaufen verurteilt. Derzeit gedenkt die Stadt Konstanz des böhmischen Theologen, der als Wegbereiter der protestantischen Reformationsbewegung gilt.

Zitate
Papst Franziskus | © 2013 Mazur/catholicnews.org.uk, Flickr, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/legalcode" target="_blank">CC BY-NC-SA 2.0</a>
Ausland
Papst Franziskus | © 2013 Mazur/catholicnews.org.uk, Flickr, CC BY-NC-SA 2.0

Jubel für den Papst in Ecuador – Proteste gegen Präsident Correa

Mit einer grossen Messe im ecuadorianischen Guayaquil beginnt Papst Franziskus heute das Besuchsprogramm seiner einwöchigen Südamerika-Reise. Zu dem Gottesdienst unter freiem Himmel werden bis zu 1,5 Millionen Menschen erwartet. Weiterer Programmpunkt ist der Besuch einer Jesuitenschule, wo der 78-Jährige auch einen Freund und Ordensbruder wiedertrifft.

Der Dalai Lama bei einem Auftritt im Jahr 2005 in Zürich | © 2005 Ciric
Ausland
Der Dalai Lama bei einem Auftritt im Jahr 2005 in Zürich | © 2005 Ciric

14. Dalai Lama wird 80 Jahre alt

Der 14. Dalai Lama, geistliches Oberhaupt des tibetischen Buddhismus, wird am Montag 80 Jahre alt. Von seinem indischen Exil aus operiert er, der 1959 aus seiner Heimat fliehen musste, durch zahllose Reisen und Medienauftritte weltweit als Symbolfigur eines gewaltlosen Widerstands.

Medienspiegel

Flüchtlinge in der Schweiz

Die Zahl eingereister Menschen auf der Flucht ist im letzten Monat sprunghaft angestiegen. Doch wie leben diese Menschen in der Schweiz, und wer hilft ihnen dabei?
Kath.ch konnte exklusiv, unter der Mitarbeit von katholisch bl.bs in Basel,
mit einer syrischen asylsuchenden Familie reden und traf Helferinnen, die sich engagieren.

Video Jean Merrouche

 

Firmweg Teil 04

Firmvorbereitung – zwischen «Firmgötti» und Fussballspiel

Kurz vor der Sommerpause geht es um den Paten: Pascal muss seinen «Firmgötti» vorstellen. Zusammen mit ihm hat er verschiedene Prüfungen zu bestehen. Fünf Mal müssen die Firmanden bis zur Spendung des Sakraments in den Gottesdienst gehen. Nicht alle sind davon begeistert. Wäre da nicht der FC Stein, der zur gleichen Zeit ein wichtiges Fussballspiel austragen muss. In Gedanken beim Fussball geht Pascal mit der ganzen Familie in die Kirche. Sein Grossvater begleitet ihn und hält in klaren Worten fest, was die Firmung für ihn persönlich bedeutet.