In Besitz der Katholischen Kirche Stadt Luzern: die Siedlung Unterlöchli| © 2015 Katholische Kirche Stadt Luzern
Schweiz
In Besitz der Katholischen Kirche Stadt Luzern: die Siedlung Unterlöchli| © 2015 Katholische Kirche Stadt Luzern

Sinkende Steuern? – Kirchgemeinden und Kantonalkirchen setzen auf Mieteinkünfte

Schalgzeilen zum Flugzeugabsturz | © 2015 Sylvia Stam

Nichts wissen und doch schreiben

Niemand weiss, wass wirklich genau im Cockpit der abgestürzten Maschine von Germanwings geschah. Aber alle sprechen von Selbstmord. Wie gehen wir damit um, wenn wir etwas nicht wissen können?

Kommentare
Ingrid Grave | © 2015 Walter Ludin
Schweiz
Ingrid Grave | © 2015 Walter Ludin

Ingrid Grave: «Uns Schwestern gibt es künftig so nicht mehr»

Gewohntes loslassen und sich vertrauensvoll Neuem zuwenden. Dies ist laut Ingrid Grave, Ilanzer Schwester und ehemalige Fernsehmoderatorin, nötig, damit Kirche Zukunft haben kann. Sie erzählte in Luzern von den Herausforderungen, denen auch Ordensgemeinschaften sich heute stellen müssen.

Reinhard Marx, Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz | © 2014 KNA
Ausland
Reinhard Marx, Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz | © 2014 KNA

Deutscher Kardinal Marx zu Flugzeugabsturz: Trauer zulassen

Ein Mensch, der trauert, kann wirklich mitempfinden, sagt der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx. «Selig sind die Trauernden» – diese Aussage Jesu sei ein Aufruf, diesem Gefühl Raum zu geben.

Medienspiegel

Das Kreuz mit dem Kreuz

In jedem sakralen Raum trifft man es an: Das Kreuz. Für einige ist es das christliche Symbol schlechthin, für andere eine Provokation.

Der Theaterregisseur Peter Huwyler schrieb und inszenierte zu diesem Thema ein anregendes und gleichzeitig besinnliches Osterspiel, das in der Kirche Rothenburg LU zur Aufführung kommt.

kath.ch hat sich dieses provokante Theaterstück genauer angeschaut.

Video von Jean Merrouche

 

Mit Jugendlichen auf dem Firmweg (Teil 1)

Die Firmung – lateinisch confirmatio – ist in der Kirche die Bestätigung oder auch der Abschluss der Taufe eines Christen.

Die Vorbereitung zu diesem Sakrament in den Pfarreien geschieht unterschiedlich: Teils findet der Unterricht während der Schulzeit statt, teils werden die jungen Leute nach der obligatorischen Schule in der Freizeit zu Treffen eingeladen.

Doch was passiert genau bei einer Firmvorbereitung? kath.ch hat sich in der Pfarrei Bruder Klaus im aargauischen Stein umgeschaut und wird den Weg, den die Firmlinge dort seit Ende Februar miteinander gehen, bis zum Schluss begleiten.

Video von Jean Merrouche