Schweizergarde | © 2014 Oliver Sittel
Schweiz, Vatikan
Schweizergarde | © 2014 Oliver Sittel

Prozedere unklar: Wer wird neuer Kommandant der Schweizer Garde?

Daniel Pittet im Interview mit kath.ch | © 2015 Pierre Pistoletti

Ordensbuch-Initiator Daniel Pittet: So kam es zur Zusammenarbeit mit dem Papst

Der Präsident des Westschweizer Vereins La Vie Consacré (auf Deutsch: das geweihte Leben) ist die treibenden Kraft hinter dem Buchprojekt «Lieben heisst alles geben», das Papst Franziskus zum «Buch des Jahres 2015» erklärt hat. Im Video-Interview mit kath.ch erklärt Initiator Daniel Pittet, wie das Schweizer Ordensbuch zu diesem päpstlichen Segen kam.

Hinweis
«Pérolles 2»: Die jüngsten Gebäude der Universität Freiburg, Schweiz | © unifr.ch
Schweiz
«Pérolles 2»: Die jüngsten Gebäude der Universität Freiburg, Schweiz | © unifr.ch

Nein zum Freiburger Islam-Zentrum: SVP steht alleine da

Die SVP Freiburg ergreift das Referendum gegen das Schweizer Zentrum für Islam und Gesellschaft an der Universität Freiburg. CVP und SP zeigen kein Verständnis für den Vorstoss. Die FDP distanziert sich. Das Rektorat der Universität bedauert. Und die Ortskirche schweigt.

Papst Franziskus begegnet einer Frau im Rollstuhl |©  2014 Oliver Sittel
Vatikan
Papst Franziskus begegnet einer Frau im Rollstuhl |© 2014 Oliver Sittel

Franziskus gegen elitäre Abwendung von der Volkskirche

Deutliche Worte von Papst Franziskus an all diejenigen, die lieber eine kleine , elitäre Kirche Überzeugter wollen statt eine breite Kirche des ganzen Volk Gottes! Diese Abkapselung vom Volk Gottes sei elitär, so Franziskus: «Ein Modell, das das Heil privatisiert, ist falsch.»

Medienspiegel

Warum Filmer Samir den Koran mit einem Telefonbuch vergleicht

Ist der Koran grundsätzlich gewalttätig? Im Video von kath.ch nehmen der Filmschaffende Samir, der SVP-Nationalrat Walter Wobmann und die Aargauer Grossrätin Irène Kälin Stellung zur Gewaltproblematik im Islam. Zudem sind im Video erste Ausschnitte aus Samirs neuem Film «Iraqi Odyssey» zu sehen. Der Film hat seine Premiere an den Solothurner Filmtagen und ist im Februar 2015 an die Berlinale eingeladen.

Video von Hans Merrouche