Demonstration der Allianz «Es reicht» im März 2014 | © 2014 Sylvia Stam
Schweiz
Demonstration der Allianz «Es reicht» im März 2014 | © 2014 Sylvia Stam

Katholische Gegenstimmen: «Wir denken anders, Herr Bischof Huonder!»

Eindeutig Mann oder Frau? |© 2008 Flickr, Elephant Gun Studios, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/legalcode" target="_blank">CC BY-NC 2.0</a>

Solche «Missverständnisse» schaden der Kirche

Alle Welt schaut nach Rom, wenn die katholische Kirche im Herbst ihre Haltung in Sachen Ehe, Familie und Sexualität diskutiert. Da lösen die jüngsten Äusserungen des Churer Bischofs nur Kopfschütteln aus. Ein Kommentar von Martin Spilker, Leitender Redaktor kath.ch

Kommentare ›
Der Freiburger Bibelwissenschafter und Dominikaner-Pater Adrian Schenker | © 2015 fsspwigratzbad.blogspot.ch
Schweiz
Der Freiburger Bibelwissenschafter und Dominikaner-Pater Adrian Schenker | © 2015 fsspwigratzbad.blogspot.ch

Bibelprofessor zu Bischof Huonders Bibelzitat: «Man kann die Texte des Alten Testaments nicht wörtlich übernehmen»

Mit seinen Verweisen auf Stellen im Alten Testament der Bibel zur Homosexualität hat der Churer Bischof Vitus Huonder weitherum für Empörung gesorgt. Der Freiburger Bibelwissenschaftler, Dominikaner-Pater Adrian Schenker, hat im Rahmen seiner Tätigkeit immer wieder darauf hingewiesen, dass einzelne Passagen aus der Bibel in einer Debatte über zeitgenössische Fragen zur Homosexualität nicht wörtlich herbeigezogen werden können.

Papst Franziskus | © 2013 Mazur/catholicnews.org.uk, Flickr, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/legalcode" target="_blank">CC BY-NC-SA 2.0</a>
Vatikan
Papst Franziskus | © 2013 Mazur/catholicnews.org.uk, Flickr, CC BY-NC-SA 2.0

Papst: Wiederverheiratete Geschiedene sind Teil der Kirche

Pfarreien sollen sich offen und verständnisvoll um wiederverheiratete geschiedene Katholikinnen und Katholiken kümmern, fordert der Papst. Sie sind und bleiben Teil der Kirche.

Medienspiegel ›

Multimediale Kirche 2015

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die vielfältige Medienlandschaft der Schweiz. In den vergangenen Monaten haben wir viele Themen aus Kirche, Politik und Alltag aufgegriffen, haben Flüchtlinge besucht und mit Bischöfen über die Zukunft der Kirche gesprochen. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und lassen Sie einige Themen noch einmal Revue passieren.